Ein Artikel der Redaktion

Nur für Emsland und Grafschaft Bewerbungsstart für Radio Song Contest „EL-NOH“

15.06.2018, 13:45 Uhr

Seit 2017 organisiert Ingo Mertineit den Radio Song Contest. Teilnehmen konnten Songschreiber aus ganz Deutschland. Mit dem Radio Song Contest „EL-NOH“ möchte der Radiomoderator jetzt gezielt Songschreiber aus dem Emsland und der Grafschaft Bentheim ansprechen.

Unterstützung erhält Mertineit laut einer Pressemitteilung von Fachleuten aus der Region. So freut sich Piano Pete Budden aus Varloh auf Songmaterial aus der Region ebenso wie der Meppener Musiker und Autor Christian Hüser, der mit dem Deutschen Rock- und Pop-Preis ausgezeichnet wurde. Außerdem gehören Patrick Schütte, Gitarrist der Band „Dry Dudes“ aus Surwold, und der Event-Manager Werner Uhling-Wessel aus Lingen der „EL-NOH“-Jury an. Die begehrte Siegertrophäe sponsert der Apotheker Michael Koop aus Lingen. Die Jury beschäftigt sich ausführlich mit dem finalen Songmaterial und vergibt Punkte und eine persönliche Einschätzung, welche in der späteren Radio Song Contest-Radioshow auf der Ems-Vechte-Welle zu hören sein wird.

Perfektion keine Voraussetzung

Voraussetzung für eine Teilnahme am regionalen Radio Grand-Prix ist eine eigene Songidee mit einem selbst verfassten Songtext (deutschsprachig wie auch fremdsprachig). Ein perfekter und professionell durchproduzierter Track ist nicht unbedingt Pflicht, sagt Mertineit, denn „nicht jeder Musiker kann sich ein teures Tonstudio leisten, nicht jede Band hat einen Produzenten an der Seite. Wir begrüßen auch Homerecording-Aufnahmen. Wichtig nur: Man muss den eigentlichen Song erkennen.“

Alle Genres

Ingo Mertineit liegt die regionale Musikszene sehr am Herzen. Seit vielen Jahren unterstützt er diese bereits mit seiner Radio- und Facebookaktion „StarClub Magazin, die auf der Ems-Vechte-Stars läuft. Mit der regionalen Radio Song Contest-Ausgabe erfüllt sich der Dalumer nun selbst einen großen Wunsch. „EL-NOH ist von Musikern aus der Region für Musiker aus der Region. Und das genreübergreifend“, sagt Mertineit. (Weiterlesen: Bands aus Lähden und Papenburg bei Radio Song Contest) 

Ehrenamtspreis

Die Musik- und Talentförderung durch den Radio Song Contest wurde Anfang 2018 von der AOK Emsland/Grafschaft Bentheim und dem Kreissport Bund Emsland mit einem Ehrenamtspreis ausgezeichnet. Bei dem diesjährigen bundesweiten Radio Song Contest hatte Helmut Höke, Bürgermeister der Gemeinde Geeste, eine Eröffnungsrede gehalten. Zum zehnjährigen Jubiläum des Radio-Grand-Prix im Jahr 2017 gratulierte uunter anderem Landrat Reinhard Winter. Für das ehrenamtliche Engagement bedankte sich auch der Deutsche Musikrat, der Landesmusikrat Niedersachsen sowie das niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur mit ihren damaligen Amtsinhaberinnen Johanna Wanka und Gabriele Heinen-Kljajić.

So klappt die Bewerbung

Bewerbungen für den Radio Song Contest 2018 „EL-NOH“, inklusive des Songs im MP3-Format, Songtext und Foto können bis zum Dienstag, 31. Juli, an rsc@radiosongcontest.de eingesendet werden. Weiter Infos gibt es auch im Internet unter www.radiosongcontest.de und auf www.facebook.com/emsvechtestars.