Ein Artikel der Redaktion

„Notfellchen des Monats“ Mit zwei Monaten abgegeben: Momo sitzt seit einem Jahr im Tierheim in Meppen

Von Carola Alge | 04.10.2022, 07:12 Uhr

Manche Hunde und Katzen werden plötzlich für ihre Menschen lästig. Andere werden gequält und ihren Besitzern abgenommen. Die Vierbeiner landen meist im Tierheim des Tierschutzvereins Meppen. Wir wollen mit unserer neuen Reihe „Notfellchen des Monats“ bei der Vermittlung in ein neues dauerhaftes Zuhause helfen.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche