Ein Artikel der Redaktion

Welle ebbt etwas ab Mehr als 2000 Ukraine-Flüchtlinge im Emsland angemeldet

Von Daniel Gonzalez-Tepper | 15.04.2022, 10:01 Uhr

Die Zahl der Personen, die aus dem Kriegsgebiet in Osteuropa im Emsland Schutz suchen, nimmt langsam ab. Die Zahl ist seit Anfang April nur langsam gewachsen.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden