Ein Artikel der Redaktion

34-Jähriger freigesprochen Maske mit DNA-Spuren reichen Amtsgericht Meppen nicht als Beweis

Von Harry de Winter | 29.09.2021, 13:47 Uhr

Eigentlich sollte eine am Tatort gefundene Maske einen mutmaßlichen Einbrecher überführen. Doch die DNA-Spuren reichten dem Amtsgericht Meppen als Beweis nicht aus. Warum nicht?

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden
Kein Abonnent, aber
Sie möchten weiterlesen?
oder
1 Monat kostenlos testen
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Kostenlos testen
Monatlich kündbar
Anschließend 9,95 €/Monat