Ein Artikel der Redaktion

Lotterie voller Erfolg Neues Auto für Los 10674 bei „Goldener 7“ Meppen

Von Georg Hiemann | 30.12.2016, 20:46 Uhr

Am Freitagabend ist der Hauptpreis der beliebten Weihnachtslotterie „Die Goldene 7“ in Meppen gezogen worden. Der Gewinner darf sich über einen Mitsubishi Space Start im Wert von 12.000 Euro freuen.

Vor zahlreichen Zuschauern eröffnete Oliver Löning , Vorsitzender des Vereins für Wirtschaft und Werbung, die Hauptziehung der „Goldenen 7“. Eine Lotterie, die von der Aktionsgemeinschaft Bürger für Meppen im Auftrag des Vereins für Wirtschaft und Werbung Meppen durchgeführt wurde. „Wir haben wieder ein tolles Ergebnis erreicht“ dankte Löning allen ehrenamtlichen Losverkäufern und besonders dem Team um Rüdiger Smorra.

40.000 Lose verkauft

Wie im Jahr 2015 wurden auch wieder 40.000 Lose verkauft. „Alle Preise bis auf den Hauptpreis sind weg“, sagte Löning und betonte, „damit war es möglich, auch 2016 wieder ein Auto als Hauptgewinn zur Verfügung zu stellen“. In diesem Zusammenhang dankte er auch besonders dem Autohaus Ford Jansen sowie allen anderen Sponsoren. Erneut hervorragend sei die Zusammenarbeit mit der Stadt Meppen, mit WiM, den Beschickern des Weihnachtsmarktes, der Stadtfeuerwehr und der Polizei gewesen. „Der Weihnachtsmarkt war wieder ein Erfolg“.

Spannung

Höhepunkt des Abends und von vielen mit Spannung erwartet war die Ziehung des Hauptpreises. Glücksfee Jette Mandolla zog das Los mit der Nummer 10674. Der Besitzer dieses Loses sollte sich schnell im Modehaus Löning melden, sonst kommen nacheinander die Ersatzlose mit den Nummern 22157 (1. Ersatzlos), 38586 (2. Ersatzlos), 15892 (3. Ersatzlos) und 34635 (4. Ersatzlos) zum Zuge. Die Besitzer der Ersatzlose erhalten auf jeden Fall einen Meppener Einkaufsgutschein im Wert von 50 Euro.

Preise im Wert von mehr als 30.000 Euro

Insgesamt gab es Preise im Wert von über 30.000 Euro zu gewinnen. Der Erlös der „Goldenen 7“ kommt dem Kinderschutzbund Emsland-Mitte und der Telefonseelsorge Emsland/Grafschaft Bentheim zugute. 2015 konnten fast 10.000 Euro gespendet werden.