Ein Artikel der Redaktion

Hilfe im Ludmillenstift Tagelange Flucht vor dem Krieg: Wie sechs Ukrainer nach Meppen kamen

Von Tobias Böckermann | 28.03.2022, 18:01 Uhr

Zehn Millionen Ukrainer sind vor dem Krieg geflohen, mehr als 100 leben jetzt in Meppen. Sechs von ihnen haben ihre Geschichte erzählt - und warum sie nicht glücklich sein können.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden