Ein Artikel der Redaktion

Kreis startet Veranstaltungsreihe Bildungswürfel für Tagesmütter im Emsland

Von PM. | 01.09.2011, 14:39 Uhr

Zum zweiten Mal rollt der „Fortbildungswürfel Kindertagespflege“ durch den Landkreis Emsland. Vom 5. September bis zum 7. März bieten laut Pressemitteilung des Landkreises unterschiedliche Bildungsträger Fortbildungen zu den Themen „Erste Hilfe am Kind“, „Werbung für die Kindertagespflege“, „Kinderbücher und Gesellschaftsspiele für Kinder von einem bis sechs Jahre“ und „Tagesmütter experimentieren und forschen mit Kindern“ für Kindertagespflegepersonal an. Zusätzlich wird jeweils im nördlichen, mittleren und südlichen Emsland im April sowie im Mai kommenden Jahres ein Fachtag unter dem Titel „Wach, neugierig, klug“ durchgeführt.

Start am Montag

Zum Start des neuen Fortbildungsangebotes findet am kommenden Montag, 5. September, um 19.30 Uhr in den Familienzentren David, Papenburg, und St. Michael, Papenburg, der Kursus „Erste Hilfe am Kind“ statt. Zum selben Zeitpunkt wird in den Familienzentren St. Amandus, Papenburg, und St. Nikolaus, Rhede, der Kursus „Werbung für die Kindertagespflege“ angeboten.

Ebenfalls am 5. September, 19.30 Uhr, wird in den Familienzentren St. Marien, Esterwegen, und St. Elisabeth, Dörpen, „Kinderbücher und Gesellschaftsspiele für Kinder“ das Thema sein. Die Fortbildung „Tagesmütter experimentieren und forschen mit Kindern“ steht zum gleichen Termin in den Familienzentren St. Jakobus, Sögel, und St. Sixtus, Werlte, auf dem Programm.

Die Fortbildungen sind kostenlos. Ansprechpartner für Anmeldungen und Informationen zu den Veranstaltungen sind die Familienzentren vor Ort.

Kontaktdaten sind unter www.familienzentrum-emsland.de zu finden. Telefonische Auskunft beim Landkreis Emsland unter Tel. 05931/440.