Ein Artikel der Redaktion

Ministerium sieht keine Rechtsgrundlage Keine Ausgleichsgelder für Meppener Moorbrand

Von Hermann-Josef Mammes | 03.09.2020, 13:12 Uhr

Vor zwei Jahren brach auf dem Gelände der Wehrtechnischen Dienststelle 91 in Meppen der große Moorbrand aus. Bis heute ist der Schießbetrieb nur eingeschränkt erlaubt. Wie ein WTD-Sprecher bestätigte, wird die Firma Bergmann aus Meppen noch in diesem Monat zwei Löschraupen liefern.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden