Ein Artikel der Redaktion

Stiller Segen wegen Corona Katholische Kirche ändert Tradition am Allerseelentag

Von Manfred Fickers | 19.10.2020, 16:05 Uhr

Am Allerseelentag dem 2. November, treffen sich katholische Christen, um der Verstorbenen zu gedenken und für deren Seelen zu beten. Mit Rücksicht auf die Corona-Pandemie werden die traditionellen Gräbersegnungen im Emsland in diesem Jahre anders als gewohnt stattfinden.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden