Ein Artikel der Redaktion

Geld soll dem WGM zugute kommen Meppener Schüler erlaufen 15972 Euro

Von Heiner Harnack | 30.10.2017, 11:49 Uhr

Schüler des Windthorst-Gymnasiums haben mit einem Sponsorenlauf Geld für den guten Zweck gesammelt. Die Spendensumme bedeutet einen neuen Rekord:. Exakt 15.972 Euro kamen zusammen.

Die erlaufene Strecke betrug 5289 Kilometer, was ungefähr der Entfernung von Meppen nach Quebec in Kanada entspricht, teilte Alexander Hambach vom WGM mit. Es könne sogar sein, dass der Wert sich noch ein wenig verändern werde, erklärte der Pädagoge weiter. Mit dem erlaufenen Geld solle unter anderem eine Projektwoche, aber auch Teile der Festwoche zum Schuljubiläum finanziert werden. „In erster Linie soll es aber den Schülerinnen und Schülern zugute kommen“, sagte er weiter.

Die Vorschläge, die sowohl von Schülern, als auch den Lehrern entgegen genommen würden, sollten in den kommenden Wochen ausgewertet werden. Eventuell komme noch ein Spielgerüst oder weitere Tischtennisplatten oder ein Billardtisch für die Schule infrage, sagte Hambach. Der Sponsorenlauf war die Abschlussaktion zum 375-jährigen Jubiläum des Windthorst-Gymnasiums.

Die Fachgruppe Sport hatte sich entschieden neben dem Sport auch etwas Sinnvolles zu organisieren. „Von den derzeit 1000 Schülern des WGM dürften wohl rund 900 am Lauf beteiligt gewesen sein“, zog der Fachobmann Sport auch hier eine stolze Bilanz. Dazu hätten sich aber auch Kollegen und Austauschschüler aus Polen gesellt, denen er für die tatkräftige Unterstützung dankte.