Ein Artikel der Redaktion

Stadt: Gefahr statt Kunst Stöcke verengen einen Seitenstreifen in einem Stadtteil in Meppen

Von Matthias Engelken | 02.12.2021, 07:45 Uhr

Seit Herbstanfang verengt ein Anwohner der Straße an der Torfbahn in Meppen den Seitenstreifen der Fahrbahn mit Stöcken. Während Nachbarn dies für ein mögliches Kunstwerk halten, findet die Stadt das nicht so witzig.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden