Ein Artikel der Redaktion

Höhere Zahlen als 2015/2016 Flüchtlinge im Emsland: So will der Kreis bei Unterkünften helfen

Von Thomas Pertz | 14.10.2022, 12:22 Uhr

Die Städte und Gemeinden im Emsland haben große Probleme, die wachsende Zahl der Flüchtlinge aus der Ukraine und anderen Staaten unterzubringen. Landrat Marc-André Burgdorf sicherte in der Sitzung des Kreistages Hilfe.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche