Ein Artikel der Redaktion

Polizei durchsucht Wohnung der Frau Falsche Ärztin in Meppen: Staatsanwaltschaft hat neuen Verdacht

Von Hermann-Josef Mammes | 25.11.2022, 14:54 Uhr 1 Leserkommentar

Staatsanwaltschaft und Polizei haben ihre Ermittlungen gegen eine 21-jährige falsche Ärztin aus Meppen intensiviert. Laut Oberstaatsanwalt Alexander Retemeyer besteht der dringende Verdacht, dass sie zumindest in einem der beiden Krankenhäuser als Ärztin allein in der Notaufnahme tätig war.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche