Ein Artikel der Redaktion

Drei Wochen Ferien Freilichtbühne vor Pause: Einmal brüllt „Simba“ noch in Meppen

Von PM. | 19.07.2012, 09:30 Uhr

Am Donnerstag, 19. Juli, findet um 18 Uhr eine Abendaufführung des Familienmusicals „Simba – König der Löwen“ auf der Freilichtbühne Meppen statt. Nach der Vorstellung am Sonntagnachmittag geht Simba in eine dreiwöchige Spielpause. Die Aufführung am Sonntag beginnt um 16 Uhr.

Simba und seine Freundin Nala wollen wie alle kleinen Löwen viel erkunden und ausprobieren. Das kommt dem hinterlistigen Onkel Scar gerade recht, so kann er Simba in eine Falle locken. Die schusseligen Hyänen schaffen es jedoch nicht, den Plan Scars umzusetzen, so kann Simba fliehen. Bei dem Erdmännchen Timon und dem Warzenschwein Pumba findet Simba Zuflucht. Durch die Macht Scars verkommt das gelobte Land, so beschließen die Löwinnen, dass Nala Ausschau nach Verstärkung halten soll. Am Ende freuen sich Klein und Groß, dass Simba und Nala das neue Königspaar der Löwen werden.

Auch die Darsteller von „Crazy for you“ werden nach der Samstagabendaufführung für drei Wochen Pause machen. Noch einmal können am Samstagabend die Steppkünste des Bobby Child auf der Bühne im Esterfelder Forst bestaunt werden. Der junge Banker wird in die Wüste Nevadas geschickt, um ein altes Theater „abzuwickeln“. Doch der Anblick von Polly wirft ihn völlig aus der Bahn. So könnte eine tolle Liebesgeschichte entstehen, wenn Polly da nicht falsche Absichten des Bankers vermuten würde. Die Vorstellung beginnt um 20 Uhr.

Termine und Informationen gibt es unter: www.freilichtbuehne-meppen.de .