Ein Artikel der Redaktion

So läuft es gerade bei uns Corona-Krise: Die Redaktion der Meppener Tagespost im Homeoffice

Von Harry de Winter, Hermann-Josef Mammes, Carola Alge, Jana Probst, Ina Wemhöner, Tim Gallandi | 10.04.2020, 17:12 Uhr

Am 16. März wurden die Redaktionsmitglieder der Meppener Tagespost wegen der Corona-Pandemie ins Homeoffice geschickt. Seit dem sind rund vier Wochen vergangen. Doch wie sieht der Arbeitsalltag der Journalisten nun aus, und was erleben sie jeden Tag?

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden