Ein Artikel der Redaktion

"Was dort jeden Tag fehlt ist Wasser" Emsländerin hilft in einem kleinen Dorf in Uganda

Von Gerd Rode | 15.11.2020, 19:31 Uhr

Seit fast zwei Jahren engagiert sich Marlies Büter aus Stavern für ein kleines Dorf in Uganda. Sie hatte auch eine Dorfbewohnerin näher kennengelernt und ist nun einer Einladung in das Dorf dieser Frau gefolgt, um den Menschen auch vor Ort zu helfen.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden