Ein Artikel der Redaktion

Dichterwettbewerb auf der Ems Meppener Poetry Slam wird zur Redeflussfahrt

Von Tim Gallandi | 11.12.2013, 21:30 Uhr

In den Redefluss am Flussufer sind Wortakrobaten in den vergangenen beiden Sommern in Meppen geraten. Nun kriegt der Poetry Slam eine Winter-Variante, bei der, doppeldeutig gesprochen, die Sprache im Fluss ist und Slammer und Publikum auf ihm. Am Samstag, 22. Februar 2014, steigt die Redeflussfahrt.

Anders als bei den jüngsten zwei Festen des gesprochenen Worts, als sich die jungen Dichter auf Püntkers Patt einen Wettkampf um die Gunst der Zuhörer lieferten, geht es diesmal an Bord der Amisia – und mit ihr die Ems hinab bis Haren und wieder zurück nach Meppen. Als „Butterfahrt mit Glühwein“ beschreibt Jugendpfleger Karsten Streeck das Ereignis, bei dem Gedichte und Kurzgeschichten, Rap und Stand-Up-Comedy in winterlicher Kulisse statt bei sommerlichem Flair präsentiert werden sollen.

Aus logistischen Gründen gibt es ein paar weitere Unterschiede: Los geht es um 20 Uhr am Meppener Amisia-Anleger; gegen 23 Uhr soll das Schiff dort wieder anlegen. Das Ganze ist also etwas kürzer als die Sommer-Slams, weshalb laut Streeck nur sechs bis acht statt der üblichen neun bis zehn Dichter antreten werden. Noch sind einige Plätze frei, die Bewerbungsfrist läuft. Info gibt es unter www.jam-line.de .

Im Übrigen soll die Redeflussfahrt ähnlich verlaufen wie der Redefluss am Ufer: Auch an Bord wird eine Bühne aufgebaut, auch hier lockert eine Band mit Unplugged-Sound die Pausen zwischen den Slam-Beiträgen auf: Diesmal sind es Amanda Cruz aus Düsseldorf.

Wie zuletzt etliche Ereignisse, die von der Jugendbeteiligung Initiative 2.0 gestemmt wurden, ist dieses ein Think-Big-Projekt , das mit 400 Euro gefördert wird. Ein etwa 20-köpfiges Team ist mit der Vorbereitung beschäftigt.

Tickets kosten zehn Euro; der Vorverkauf läuft unter www.kleinstadtkinder.de im Internet. Außerdem haben die Veranstalter ein spezielles Angebot für alle, die noch ein Weihnachtsgeschenk suchen: Insgesamt 25 Karten sind, ebenfalls für je zehn Euro, als Geschenke verpackt im Meppener Jam an der Königstraße erhältlich.