Ein Artikel der Redaktion

Digitalisierung dauert noch Das passiert mit 64.000 Grundakten im Keller des Amtsgerichts Meppen

Von Jana Probst | 05.08.2022, 15:34 Uhr

Im Amtsgericht Meppen herrscht Platzmangel: Tausende Papierakten mussten erst vor Kurzem ausgelagert werden, damit neue Mitarbeiter Arbeitsplätze bekommen. Die Digitalisierung der Grundakten ist geplant - bis dahin werden aber wohl noch einige Regale gefüllt sein.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden