Ein Artikel der Redaktion

Auftakt am 10. Juni Countdown für Meppener Public Viewing zur EM 2016

Von Carola Alge | 08.06.2016, 13:27 Uhr

Der Countdown läuft. Die Vorbereitungen für das große Public Viewing zur Fußball-EM 2016 auf der Meppener Schülerwiese gehen in die heiße Endphase.

Wenn am Freitag in Meppen das Public Viewing startet, werden zahlreiche Sicherheitskräfte dafür sorgen, dass das Rudelgucken zum Auftakt der Fußball-EM ohne Zwischenfälle abläuft.

Mehrere Zugänge

Die vom Stadtmarketingverein Wir in Meppen (WiM) gemeinsam mit der Meppener Tagespost präsentierte Großveranstaltung mitten in Meppen ist für die Besucher zu Fuß oder per Fahrrad über mehrere Zugänge erreichbar: Jesuitengang, am Kanal aus Norden, Fußgängerbrücke, am Kanal aus Süden und am Wall. Dort kontrollieren jeweils mindestens zwei Sicherheitsfachkräfte unter anderem, dass Besucher keine Getränke und insbesondere Glasflaschen mit zu den Veranstaltungen bringen.

Ordnungsdienst

Mit Spielbeginn werden die Sicherheitsleute teilweise auf das Veranstaltungsgelände abgezogen und dort ihren Dienst versehen. Der Ordnungsdienst, bei den Deutschlandspielen aus zwölf bis 14 Sicherheitskräften bestehend, ist eine Stunde vor Spielbeginn bis eine Stunde nach Spielende einsatzbereit.So kommen Sie zum Public Viewing auf die Schülerwiese. Grafik: Heiner Wittwer

Der Sanitätsdienst, der mit vier Helfern und einem Krankentransportwagen bereitsteht, ist etwa eine halbe Stunde vor Spielbeginn vor Ort.

Weiterlesen: Das Video zur EM mit David Benke

Professioneller Sicherheitsdienst

Das Veranstaltungsgelände ist während der gesamten Dauer des Public Viewings rund um die Uhr durch einen professionellen Sicherheitsdienst mit Hund bewacht. Für die Bewachung der LED-Wand wird ebenfalls mindestens eine Person abgestellt, die auch nachts präsent ist.

Sollte es während einer der Veranstaltungen zu unvorhergesehenen Zwischenfällen kommen, die eine Räumung der Schülerwiese notwendig machen, kann das Gelände über zahlreiche Ausgänge schnell verlassen werden. Es stehen in der Nähe ausreichend große und leicht erreichbare Freiflächen zur Verfügung.

Für motorisierte Fans gibt es unweit des Public-Viewing-Areals zahlreiche Parkplätze, darunter im Parkhaus am Domhof.

Weiterlesen: Pieter ist das EM-Orakel der Meppener Tagespost

Abnahme

Die Großveranstaltung wurde im Vorfeld mit Vertretern der Stadt und des Polizeikommissariats Meppen abgestimmt. Nach dem Aufbau sämtlicher Versorgungsstände, Toilettenwagen und Bühne wird der städtische Fachbereich Bauordnung und Hochbau kurzfristig informiert, damit die Abnahme erfolgen kann.

Freude auf Anpfiff

Ansgar Limbeck, Geschäftsführer von WiM, freut sich auf den EM -Anpfiff am Freitag, 10. Juni 2016. „Wir sind bestens gerüstet für einen spannenden EM-Sommer beim Public Viewing auf der Schülerwiese und hoffen natürlich, dass wir im Finale unserer Nationalelf die Daumen drücken dürfen.“

Vom 10. Juni bis zum 10. Juli können die Spiele der Fußball-Europameisterschaft live in der „Berentzen-Fan-Arena“ auf der Meppener Schülerwiese verfolgt werden. Die Partien werden auf einer etwa 26 Quadratmeter großen LED-Wand übertragen. Gezeigt werden dort nicht nur die Spiele mit deutscher Beteiligung.

Böllerschuss

Der obligatorische Böllerschuss mit kleiner pyrotechnischer Einlage von Dr. Hans Knöchel nach jedem Tor der deutschen Nationalmannschaft gehört ebenso zu den festen Programmpunkten wie ein Torwandschießen.

Erstmals wird das Meppener Public Viewing mit „Wettergarantie“ veranstaltet. Auf der Schülerwiese wird im hinteren Bereich die 400 Quadratmeter große Überdachung, die sich bei der Eisbahn im Winter bewährt hat, aufgebaut. Hier werden im hinteren Bereich zusätzliche Boxen installiert. DJ Ralf Bergmann, der auch für die Beschallung zuständig ist, geht davon aus, „dass wir damit den Ton gleichmäßiger über die Schülerwiese verteilen und den vorderen Bereich von der Lautstärke her entlasten können“ Er führt durch die Deutschland-Spiele und sorgt nach den Partien für musikalische Stimmung.

Los geht es am 10. Juni 2016

Der Eintritt zum Meppener Public Viewing ist frei. Los geht es am Freitag, 10. Juni 2016, um 19.30 Uhr. Anpfiff der Eröffnungspartie Frankreich gegen Rumänien im Stade de France nördlich von Paris ist um 21 Uhr.

Ansprechpartnerin für die Veranstaltung und Tischreservierungen ist Monika Lüken vom MSO Medien-Service, Tel. 0 59 31/ 94 01 76.