Ein Artikel der Redaktion

Auch zwei neue LED-Infotafeln Neuer Imagefilm über die Stadt Meppen

Von Hermann-Josef Mammes | 09.12.2015, 07:00 Uhr

Unter dem Motto „ Gute Wirtschaft, gutes Leben“ ist ein neuer Imagefilm über die Kreisstadt gedreht worden.

Der 4.30-minütige Film der Firma VSS GmbH aus Meppen spiegelt alle Bereiche des öffentlichen Lebens wieder, angefangen von der Meppener Freilichtbühne, dem SV Meppen bis zu Einblicken in Wirtschaftsunternehmen. Zehn Betriebe beteiligten sich finanziell an dem Projekt. Die Stadt selbst bezuschusste den Film mit 5.000 Euro. Einige Sequenzen wurde mit einer Drohne aufgenommen. Zudem werden imposante Daten genannt. So besitzt Meppen 153 Einkaufsläden, 17 Kirchen, vier Diskothekem und 18 Kindertagesstätten. Der Film ist ab sofort als DVD im Stadthaus sowie bei TIM für fünf Euro erhältlich. Er ist aber auch über die Homepage der Stadt zu sehen.

Neue LED-Infotafeln

Unterdessen will Meppen Bürger und Besucher noch bessrer informieren. Zwei LED-Informationstafeln werden an der Industriestraße in Nödike sowie auf dem Bahnhofsvorplatz aufgestellt.

Die Rathauskirmes 2015 ist buchstäblich ins Wasser gefallen. Für WiM-Geschäftsführer Ansgar Limbeck war sie jedoch trotz des Dauerregens zumindest für Einzelhändler ein Erfolg. Gerade am verkaufsoffenen Sonntag seien viele Besucher in die Innenstadt geströmt. „Die MEP-Tiefgarage war komplett zugeparkt“, sagte Limbeck im Ausschuss für Stadtmarketing, Wirtschaftsförderung und Kultur. Die Kirmes auf jeden Fall soll weiterhin in der Innenstadt stattfinden. Limbeck plant sogar eine „räumliche Erweiterung“, um noch mehr größere Fahrgeschäfte in die Stadt holen zu können.