Ein Artikel der Redaktion

Arbeiten beginnen diese Woche 80000 Euro für Gasnetz in Meppener Innenstadt

Von PM. | 21.09.2011, 13:19 Uhr

Etwa 80000 Euro investiert die EWE NETZ GmbH in die Verbesserung ihres Gasnetzes in der Meppener Innenstadt. Die Arbeiten beginnen in dieser Woche und werden in den nächsten Monaten fortgesetzt.

Mit den Ausführungen hat EWE NETZ die Spezialfirmen Nacap aus Meppen und Korupp aus Twist beauftragt. Wenn das Wetter mitspielt, werden die Maßnahmen Anfang 2012 abgeschlossen sein.

„Die Arbeiten sind notwendig, um unser Gasnetz weiterhin auf einem hohen Sicherheitsstandard zu halten. Da die Stadt Meppen nächstes Jahr die Innenstadt saniert, ziehen wir unsere Arbeiten in diesem Bereich vor“, betont der Meppener Bezirksmeister von EWE NETZ, Jürgen Alves. Er leitet die Instandsetzungsarbeiten.

Es werden sowohl Arbeiten im Gasnetz als auch bei den Hausanschlüssen durchgeführt. So müssen beispielsweise zusätzliche Isolierkupplungen eingeschweißt und Gasschieber neu isoliert werden. Zudem erneuert EWE NETZ über 40 Gashausanschlüsse. „Wir sprechen alle Kunden, die einen neuen Hausanschluss bekommen, im Vorfeld an und erklären ihnen, was wir genau machen“, so Alves weiter.

Im Zuge der Isoliermaßnahmen müssen größere Kopflöcher ausgehoben werden. „Hier kann es zu leichten Beeinträchtigungen für die Fußgänger kommen. Dafür bitten wir um Verständnis“, sagte Alves in dem Zusammenhang.