Ein Artikel der Redaktion

Anbaden im Möllersee Hümmlinger Tauchclub testet Meppener Eiswasser

Von Torsten Albrecht, Torsten Albrecht | 13.02.2017, 16:55 Uhr

Bei eisigen Wassertemperaturen haben am Samstag 15 mutige Wasserratten einen Sprung ins kalte Wasser gewagt. Der Hümmlinger Tauchclub hatte zum 7. Anbaden im Badesee am Schlagbrückener Weg in Meppen eingeladen.

Die Teilnehmer stiegen in Badehose beziehungsweise Badeanzug in den Möllersee. Die Lufttemperatur lag um den Gefrierpunkt, das Wasser kam gerade einmal auf zwei Grad Celsius. Warme Getränke wie Kaffee und Glühwein standen bereit und die Hümmlinger hatten für alle Fälle ein Zelt mit Heizung aufgebaut. Das Anbaden im Winter ist vor sieben Jahren aus einem Jux entstanden.