Mehr Autos unterwegs Verkehr auf Fernstraßen im Emsland nimmt stetig zu

Das Verkehrsaufkommen im Emsland steigt stetig. Strittig ist, ob die Europastraße 233 (B 402/B 213) zwischen Meppen und Emstek vierstreifig ausgebaut werden soll. Foto: Hermann-Josef Mammes.Das Verkehrsaufkommen im Emsland steigt stetig. Strittig ist, ob die Europastraße 233 (B 402/B 213) zwischen Meppen und Emstek vierstreifig ausgebaut werden soll. Foto: Hermann-Josef Mammes.

Meppen. Auf den meisten Fernstraßen im Emsland nimmt der Verkehr zu, wie Zahlen der Bundesanstalt für Straßenbau (BaSt) zeigen.

Am stärksten nimmt der Verkehr in Westniedersachsen auf der Ost-West-Achse zu. Einen leichten Anstieg gab es auf der Autobahn 280 zwischen Groningen und Leer. An der Zählstelle Bunderneuland waren es 2006 10.083 Fahrzeuge pro Tag, 2016 wurd

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?

Die Bundesanstalt für Straßenbau (BaSt) hat auf Bundesfernstraßen zurzeit 1.736 Zählstellen eingerichtet, 948 auf Autobahnen, 788 auf Bundesstraßen. Damit berechnen die Experten die Auslastung der Verkehrswege als eine Entscheidungsgrundlage für Verkehrslenkung und den Straßenbau.

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN