Spende für Caritas-Fonds Sozialer Tag am Windthorst-Gymnasium Meppen

Marcus Drees (links) freut sich über das Engagement von Felix Förster, Anastasia Baier und Aaron Theil, die zusammen mit Schulleiterin Daniela Brüsse-Haustein einen Scheck für den Caritas-Stiftungsfonds Arche überreichen.Marcus Drees (links) freut sich über das Engagement von Felix Förster, Anastasia Baier und Aaron Theil, die zusammen mit Schulleiterin Daniela Brüsse-Haustein einen Scheck für den Caritas-Stiftungsfonds Arche überreichen.

Meppen. Schüler des Windthorst-Gymnasiums Meppen haben für den Caritas-Stiftungsfonds Arche 1.112 Euro gespendet.

Gesammelt wurde das Geld am sozialen Tag des Gymnasiums: Die Schülerinnen und Schüler überreichten jetzt dem Geschäftsführer des Caritasverbands für den Landkreis Emsland, Marcus Drees, 1.112 Euro. Anastasia Baier, Felix Förster und Aaron Theil informierten sich dabei über die Arbeit des Stiftungsfonds, der Familien und Einzelpersonen hilft, die im Emsland leben.

Drees dankte den Schülern herzlich: „Ich freue ich, dass Sie mit Ihrer Aktion ein starkes Zeichen für den Zusammenhalt setzen.“ Der Stiftungsfonds hilft zum Beispiel bei individuellen Problemen. „Wir unterstützen aber auch Beratungsprojekte, die es sonst nicht geben würde. Ich denke zum Beispiel an das Projekt „Frühe Hilfen“, das junge Eltern berät, die durch die Geburt ihres Kindes überfordert sind“, ergänzte Drees. Als weitere Beispiele nannte er Schulungen für Ehrenamtliche oder Sprachkurse für Flüchtlinge.

Marcus Drees lobte das Engagement der Windthorst-Schüler: „Es ist toll, dass Ihr Geld sowohl für die Hilfe im Emsland, bundesweit und international eingesetzt werden kann.“ Damit hat er im Blick, dass die Schüler in den vergangeenn Jahren mehr als 13.000 Euro gesammelt, und für Hilfsprojekte zur Verfügung gestellt hatten.