In der Otto-Hahn-Straße Topf mit angebranntem Essen löst Feuerwehreinsatz in Meppen aus

Meine Nachrichten

Um das Thema Meppen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Ein Topf mit angebranntem Essen hat am Dienstagabend in einem Mehrfamilienhaus in Meppen einen Feuerwehreinsatz ausgelöst. Foto: Sven Lammers/Feuerwehr MeppenEin Topf mit angebranntem Essen hat am Dienstagabend in einem Mehrfamilienhaus in Meppen einen Feuerwehreinsatz ausgelöst. Foto: Sven Lammers/Feuerwehr Meppen

Meppen. Ein Topf mit angebranntem Essen hat am Dienstagabend in einem Mehrfamilienhaus in Meppen einen Feuerwehreinsatz ausgelöst.

Wie die Feuerwehr Meppen mitteilt, wurden die Einsatzkräfte am Dienstag gegen 19.32 Uhr zu einem Brand in der Otto-Hahn-Straße in Meppen gerufen. Beim Eintreffen stellten die Einsatzkräfte eine starke Verqualmung im Erdgeschoss eines Mehrfamilienhauses fest. Nach kurzer Erkundung konnte ein Topf mit angebranntem Essen als Ursache ausfindig gemacht werden. Der Topf wurde ins Freie gebracht und die Wohnung durch die Feuerwehr gelüftet. Der Bewohner wurde durch den DRK-Rettungsdienst untersucht. Er musste nicht ins Krankenhaus gebracht werden. Zur Schadenshöhe konnte die Feuerwehr keine Angaben machen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN