Spende in Höhe von 5000 Euro Düsseldorfer Stiftung unterstützt Donum Vitae Emsland

Meine Nachrichten

Um das Thema Meppen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Bei der Spendenübergabe: (von links) Winfried Frölich, Dorothee Gepp, Ingrid Cloppenburg (beide Vorstand Donum Vitae) und Melanie Brake. Foto: Donum Vitae EmslandBei der Spendenübergabe: (von links) Winfried Frölich, Dorothee Gepp, Ingrid Cloppenburg (beide Vorstand Donum Vitae) und Melanie Brake. Foto: Donum Vitae Emsland

Meppen. Mit einer Spende in Höhe von 5000 Euro unterstützt die „Stiftung Herzog Engelbert-Charles und Herzogin Mathildis von Arenberg“ mit Sitz in Düsseldorf das Wellcome-Angebot der Schwangerschaftsberatung von Donum Vitae Emsland.

Winfried Frölich, Geschäftsführer der gemeinnützigen Forst- und Grundbesitzverwaltung der Arenberg-Meppen GmbH, überreichte den Scheck bei einem Treffen in der Geschäftsstelle von Donum Vitae. Er zeigte sich erfreut darüber, dass sich der Stiftungsvorstand für die Förderung von Wellcome ausgesprochen habe.

Dorothee Gepp, Vorsitzende von Donum Vitae, bedankte sich für diese Unterstützung und erklärte, dass mit Wellcome, der praktischen Hilfe nach der Geburt, viele junge Familien in den vergangenen Jahren Entlastung erfahren hätten. Ehrenamtlich Tätige kommen im ersten Lebensjahr des Kindes vor allem zur Entlastung der Mutter für ein- bis zweimal wöchentlich in die Familie und betreuen das Neugeborene als auch deren Geschwisterkinder.

Die Koordination der Einsätze erfolgt über die hauptamtliche Mitarbeiterin Melanie Brake. Bei der Finanzierung der Koordinatorin ist Donum Vitae immer wieder auf Spenden angewiesen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN