Körper erzählt Geschichten Maike Carls gibt Autorenlesung für Soroptimist in Meppen-Versen

Von Johanna Keuper

Meine Nachrichten

Um das Thema Meppen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Der Raum des Versener Heimathauses war ausgefüllt. Foto: Johanna KeuperDer Raum des Versener Heimathauses war ausgefüllt. Foto: Johanna Keuper

Meppen. Wissenswertes zur eigenen Körpersprache und Ausdrucksweise hat die Autorin Maike Carls bei einer Lesung für Soroptimist, eine der weltweit größten Service-Organisationen für berufstätige Frauen im Versener Heimathaus, mitgebracht. Dabei überzeugte sie mit viel Humor und Begeisterung.

Der „50-Euro-Gang“ war eine der verschiedenen Darstellungsweisen, mit der die Autorin verschiedene Fehler im Alltag veranschaulichte. Dabei wurde dem Publikum vor Augen geführt, dass eine krumme, eingefallene Haltung gewisse Signale zum eigenen Gemütszustand nach Außen vermittelt. Die Autorin vermittelte mit Witz gespickte Tipps und Lebensratschläge für selbstbewusstes Auftreten im Alltag.

Hände verraten viel

Mit Beispielen aus dem Alltag verdeutlichte sie ihre Thesen: „Wenn ich meinem Sohn sage, er soll die Spülmaschine ausräumen und er lächelt mich an und sagt: ,Ja Mama, mache ich‘, woran erkenne ich dann, dass er die Spülmaschine eben nicht ausräumen wird?“, fragte Carls das Publikum. „Richtig, an den Händen auf dem Rücken.“ Außerdem animierte sie das Publikum zum aktiven Mitmachen. „Bevor Sie bei Tante Käthe eine Rede oder einen Vortrag halten müssen, springen Sie einfach dreimal hoch und landen Sie fest auf dem Boden. So werden Sie standfester.“

Geld für Hilfsprojekte

Die Lesung war bereits die zweite Veranstaltung dieser Art im Jahr 2017 und trotzdem komplett ausverkauft. Viele Interessierte hatten an diesem Abend ihren Weg in das Versener Heimathaus gefunden.

Der Erlös des Abends, insgesamt 3.100 Euro, wird für verschiedene Projekte genutzt. Mit einem lokalen Projekt wird ein Deutsch-Sprachkurs mit Kinderbetreuung für Flüchtlingsfrauen unterstützt. Diese Aktion wird von der Katholischen Erwachsenenbildung in Meppen durchgeführt. Des Weiteren wird die Diyarbakir Syrian School in der Türkei unterstützt. Dort erhalten zur Zeit 850 syrische und irakische Flüchtlingskinder eine Schulausbildung, die von der Welthungerhilfe und Soroptimist Deutschland finanziert wird.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN