Drei emsländische Firmen ausgezeichnet Gütesiegel „Klimabewusstes Unternehmen“ vergeben

Meine Nachrichten

Um das Thema Meppen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Die Gütesiegel „Klimabewusste Unternehmen“ wurden im Kreishaus verliehen. (v.l. Inge Otten (Alwin Otten GmbH), Ludger Brüffer (RWE), Chris vor dem Brocke, Vorsitzender Dirk Kopmeyer, Herbert vor dem Brocke, Prof. Dr. Tim Waver (HS Osnabrück, Campus Lingen), Bernhard Kötting (Corntec Service GmbH), Geschäftsführer Norbert Verst, Katharina Jansen Hinrichs (Sparkasse Emsland), Michael Förster (EWE) und Wilfried Gravel (EEA-EL). Foto: Energieeffizienzagentur Landkreis EmslandDie Gütesiegel „Klimabewusste Unternehmen“ wurden im Kreishaus verliehen. (v.l. Inge Otten (Alwin Otten GmbH), Ludger Brüffer (RWE), Chris vor dem Brocke, Vorsitzender Dirk Kopmeyer, Herbert vor dem Brocke, Prof. Dr. Tim Waver (HS Osnabrück, Campus Lingen), Bernhard Kötting (Corntec Service GmbH), Geschäftsführer Norbert Verst, Katharina Jansen Hinrichs (Sparkasse Emsland), Michael Förster (EWE) und Wilfried Gravel (EEA-EL). Foto: Energieeffizienzagentur Landkreis Emsland

Meppen. Energie effizient zu nutzen ist für Unternehmen nicht nur eine große Kosteneinsparung, sondern hilft die Umwelt nachhaltig zu schonen. Drei Betriebe aus dem Emsland haben nachhaltige Energieeinsparungsmaßnahmen umgesetzt.

Sie erhielten aus den Händen des ersten Vorsitzenden der Energieeffizienzagentur Landkreis Emsland (EEA-EL), Dirk Kopmeyer, die Auszeichnung „Klimabewusstes Unternehmen“ im Anschluss der Mitgliederversammlung der Energieeffizienzagentur.

Rückgrat der Wirtschaft

„Das Gütesiegel „Klimabewusstes Unternehmen“ soll Unternehmen dazu sensibilisieren, sich mit dem Thema Klima- und Ressourcenschutz zu beschäftigen“, so Kopmeyer während der Laudatio. Die ausgezeichneten Unternehmen seien als Mittelständler das Rückgrat der Wirtschaft der Region und Vorreiter in Sachen Klimaschutz. Die Kriterien für die Vergabe des Gütesiegels bestehen aus einer Energieanalyse des jeweiligen Betriebes, den daraus folgenden Umsetzungsmaßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz, der Implementierung des Klimaschutzes in die Unternehmensphilosophie sowie dem Einbezug der Mitarbeiter und gegebenenfalls der Förderung eines regionalen Umweltprojektes. Mindestens drei dieser Kriterien mussten bei den Unternehmen erfüllt sein, um die Auszeichnung zu bekommen. Ausgezeichnet wurden die Unternehmen Wärme- und Kältetechnik vor dem Brocke GmbH aus Lingen, die Corntec Service GmbH aus Twist und die Alwin Otten GmbH aus Meppen.

Ansporn

„Sie sollten Ansporn für weiter Unternehmen in Sachen Umweltschutz und Energieeffizienz sein“, so Kopmeyer Alle ausgezeichneten Unternehmen hätten bewiesen, dass sich Klimaschutz und Energieeffizienz auch wirtschaftlich auszahle. Aber auch den Imagegewinn für die Unternehmen im Dialog mit den Kunden dürfe man nicht unterschätzen. Der nachhaltige Umgang mit den Ressourcen sei aus seiner Sicht aus der jeweiligen Firmenphilosophie nicht mehr wegzudenken. Die Auszeichnung wurde bereits an einige emsländische Unternehmen verliehen.

Etabliert

Die Energieeffizienzagentur Emsland hat sich etabliert und wird laut Kopmeyer ihr Dienstleistungsangebot weiter ausbauen. So sollen Kommunen und Unternehmen durch die Energieeffizienzagentur Emsland (EEA-EL) konzeptionell beraten werden. „Einige Dienstleistungen, wie die Durchführung von Energieaudits und die Verleihung der Gütesiegel sowie die Weiterbildung von Auszubildenden zu Klimalotsen sind bereits kostenpflichtig“, so Kopmeyer weiter. Damit werde die EEA-EL langfristig abgesichert. Die Träger der Energieeffizienzagentur Emsland sind der Landkreis Emsland, der Wirtschaftsverband Emsland, die Hochschule Osnabrück am Campus Lingen, die Sparkasse Emsland, die Volks- und Raiffeisenbanken im Emsland sowie die Energieversorger EWE und RWE. Kopmeyer dankte den Trägern für das große Engagement und hofft, dass weitere Unternehmen sich für diese Auszeichnung empfehlen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN