Aktion am 19. August in Klein Berßen DLRG Meppen lädt zum 12-Stunden-Schwimmen

Meine Nachrichten

Um das Thema Meppen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Das Organisationsteam des 12-Stunden-Schwimmens: (von links) Joven Scholte Aalbes, Yves Kruse und Detlef Dühnen. Foto: DLRG MeppenDas Organisationsteam des 12-Stunden-Schwimmens: (von links) Joven Scholte Aalbes, Yves Kruse und Detlef Dühnen. Foto: DLRG Meppen

Meppen. Am Samstag, 19. August 2017 um 18 Uhr fällt der Startschuss zum ersten 12-Stunden-Schwimmen der DLRG-Ortsgruppe Meppen im Freibad Klein Berßen.

Jeder Interessierte ab 14 Jahre kann mitmachen, auch Senioren sind willkommen. Es werden Teams gebildet und es wird abwechselnd geschwommen. Keiner muss also zwölf Stunden durchschwimmen; Zeit für Pausen und Erholung gibt es genug. „Der Spaß steht an erster Stelle“, teilt die DLRG Meppen mit.

Ziel des Wettkampfs ist es, innerhalb der zwölf Stunden Kilometer zu schwimmen. Teilnehmen kann jeder, ob allein (dann werde aus den Einzelschwimmern Teams gebildet) oder in einem Team ab acht Teilnehmern. Wer gerade nicht schwimmt, kann sein Team anfeuern, essen, trinken oder sich einfach nur regenerieren. Für Verpflegung ist gesorgt. Das Wasser ist konstant 28 Grad warm.

Info und Anmeldung unter www.meppen.dlrg.de. Fragen per E-Mail an stundenschwimmen@meppen.dlrg.de oder telefonisch an 05931/4974924. Anmeldeschluss ist der 5. August. Der Wettkampf wird gesponsert von der Pizzeria Don Camillo am Nagelshof in Meppen und von der Raiffeisenbank Emsland-Mitte in der Sögeler Straße in Klein Berßen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN