zuletzt aktualisiert vor

Trainingslager in Konstanz Fünf Meppener Karatekämpfer bestehen höhere Schwarzgurt-Prüfungen

Meine Nachrichten

Um das Thema Meppen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

<em>Bestanden</em> ihre höheren Schwarzgurtprüfungen: (von links) Hans-Jörg Hettwer, Klaus Albers, Dieter Kessen und Dieter Vinke. Foto: KaratezentrumBestanden ihre höheren Schwarzgurtprüfungen: (von links) Hans-Jörg Hettwer, Klaus Albers, Dieter Kessen und Dieter Vinke. Foto: Karatezentrum

Meppen. Das Karatezentrum Meppen hat mit 20 Teilnehmern das internationale Karate-Trainingslager (japanisch: Gasshuku) in Konstanz am Bodensee besucht. Fünf Meppener stellten sich höheren Prüfungen und bestanden diese.

Dieses einmal jährlich stattfindende Weltkaratetreffen, zu dem dieses Jahr über 1400 Karateka aus ganz Europa und Übersee, unter anderem aus Japan, den USA und Südafrika, angereist sind, bot die Gelegenheit, bei weltberühmten japanischen Karatelehrern wie Hideo Ochi (8. Dan/Schwarzgurt), Koichi Sugimura (7. Dan), Hideo Yamamoto (7. Dan), Shinji Akita (5. Dan) sowie den in Deutschland lebenden Instruktoren des Vereins DJKB, Toribio Osterkamp (6. Dan), Julian Chees (5. Dan), Nationaltrainer Thomas Schulze (5. Dan), Hans- Karl Rotzinger (6. Dan) und vielen anderen zu trainieren und die eigenen Karatekenntnisse zu erweitern.

Bei dieser Veranstaltung besteht die Möglichkeit, täglich drei Mal bei wechselnden Lehrern zu üben, was von den Meppenern unter Regie ihrer Senseis (japanisch für: Meister/Lehrer) Kerstin und Arno Wagner auch reichlich ausgenutzt wurde. Der Cheftrainer der Japan Karate Association für Europa und langjähriger Bundestrainer in Deutschland, Sensei Hideo Ochi, nahm am letzten Tag der Veranstaltung höhere Schwarzgurtprüfungen ab, denen sich auch fünf Meppener Karateka stellten. Dieter Vinke, Hans- Jörg Hettwer und Andreas Kaden bestanden die Prüfung zum 2. Dan, Dieter Kessen zum 3. Dan und Klaus Albers zum 4. Dan.

Einer Mitteilung des Karatezentrums zufolge sind alle fünf Prüflinge über oder knapp unter 50 Jahre alt und haben „mit fabelhaften Leistungen“.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN