Generalsekretärin zu Gast DJK-Bundessportfest 2018 in Meppen wird inklusiv

Von Matthias Engelken

Ein breites inklusives Angebot beim DJK-Bundessportfest planen (v.l.) Hans Bösken, Hermann Plagge, Angelika Büter, Inge Brand, Stephanie Hofschlaeger und Vera Thamm. Jetzt waren sie zu Gast in der DJK-Geschäftsstelle in Sögel. Foto: Matthias EngelkenEin breites inklusives Angebot beim DJK-Bundessportfest planen (v.l.) Hans Bösken, Hermann Plagge, Angelika Büter, Inge Brand, Stephanie Hofschlaeger und Vera Thamm. Jetzt waren sie zu Gast in der DJK-Geschäftsstelle in Sögel. Foto: Matthias Engelken

Meppen. Wenn Pfingsten 2018 beim 18. DJK-Bundessportfest mehr als 3500 Sportler in Meppen an den Start gehen, werden auch etliche Menschen mit Behinderung dabei sein. Über die Möglichkeiten im Emsland informierten sich jetzt DJK-Generalsekretärin Stephanie Hofschlaeger und Sport-Inklusionsmanagerin Vera Thamm.

„Im DJK-Sportverband gilt seit seiner Gründung das Leitbild ‚Sport um der Menschen willen‘ als zentrale Grundorientierung“, sagt Angelika Büter. Als eine der Organisatorinnen des DJK-Bundessportfestes 2018 hatte sie jetzt die Generalsekretä

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN