2125 Euro für Organisation Helping Hands erhält Spende von Soroptimisten Meppen-Lingen

Meine Nachrichten

Um das Thema Meppen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Einen Scheck über 2125 Euro nahm Helping-Hands-Vorsitzender Hansi Brake vom Soroptimist International Club Meppen/Lingen entgegen. Foto: SI Club Meppen-LingenEinen Scheck über 2125 Euro nahm Helping-Hands-Vorsitzender Hansi Brake vom Soroptimist International Club Meppen/Lingen entgegen. Foto: SI Club Meppen-Lingen

Meppen. Die Hilfsorganisation Helping Hands hat vom Soroptimist International Club Meppen/Lingen einen Scheck über 2125 Euro erhalten. Diese Summe entspricht der Hälfte der Spendeneinnahme aus der Veranstaltung „Frühstück mit Freundinnen“ im Januar 2017.

Die Club-Präsidentin Caroline Freifrau von Landsberg-Velen überreichte dem Vorsitzenden von Helping Hands , Hansi Brake, den Scheck zu Beginn des jüngsten Clubabends. Die Soroptimistinnen unterstützen zum wiederholten Mal den Verein, der seit mehr als 20 Jahren humanitäre Hilfe in Osteuropa, besonders in Rumänien, leistet.

„Sach- und Geldspenden werden dringend benötigt, um das Projekt Pro Vita weiter zu fördern und um Bildung, durch Aufbau von Schulen, zu sichern“, schreibt der Soroptimist International Club Meppen/Lingen in einer Pressemitteilung. Der nächste Hilfstransport mit sechs vollbepackten Lkw nach Rumänien ist für April 2017 in Vorbereitung.

Soroptimist International setzt sich ein für die Rechte von Frauen und Mädchen und für deren verstärkten Zugang zu Bildung, ebenso wie für die Beseitigung jeglicher Form von Gewalt. „Die Soroptimistinnen aus Meppen und Lingen sind stolz, durch ihre großzügige Geldspende an diesen hervorragenden Zielen mal wieder mitzuarbeiten zu können“, heißt es in der Mitteilung.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN