zuletzt aktualisiert vor

Termine der Tischtennis-Saison stehen fest — Union Meppen lädt zweimal ein Ausrichter für Nachwuchs-Kreismeisterschaften gesucht

Von Georg Bruns

Meine Nachrichten

Um das Thema Meppen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Personell gravierend verändert geht der erweiterte Vorstand des Tischtennis-Fachverbandes in die neue Saison. Zur Führungscrew gehören nun (v. l.) Georg Bruns, Ansgar Brink, Rita Pleus, Bernd Lögering, Andreas Heunisch, Werner Krull, der Vorsitzende Franz von Garrel, Herbert Michalke, Margreth Otten, Klaus-Peter Polke und Hermann Brinker.Personell gravierend verändert geht der erweiterte Vorstand des Tischtennis-Fachverbandes in die neue Saison. Zur Führungscrew gehören nun (v. l.) Georg Bruns, Ansgar Brink, Rita Pleus, Bernd Lögering, Andreas Heunisch, Werner Krull, der Vorsitzende Franz von Garrel, Herbert Michalke, Margreth Otten, Klaus-Peter Polke und Hermann Brinker.

Meppen. Der emsländische Tischtennis-Fachverband und der Bezirksverband haben die wichtigsten Termine der bevorstehenden Saison festgezurrt. Der Kreis der Ausrichter ist dabei umfangreicher als in den Vorjahren. Lediglich Union Meppen richtet auf Kreisebene zwei Turniere aus.

Punktspielstart ist am 3. und 4. September, der letzte Spieltag der Hinserie am 10. Dezember. Das letztmögliche Punktspiel-Wochenende ist der 21./22. April.

Das erste Top-Ereignis sind die Kreismeisterschaften der Seniorenklassen am 9. September. Traditioneller Gastgeber ist der Haselünner SV. Im Nachwuchsbereich finden die emsländischen Titelkämpfe mit acht Konkurrenzen am 17./18. September statt. Raspo Lathen hat das Turnier zurückgegeben, sodass noch ein Veranstalter gesucht wird. Unter der Regie von Union Meppen werden die Kreis-Individualmeisterschaften der Damen und Herren am 24. September durchgeführt. Der traditionelle Grenzvergleich mit der Grafschaft Bentheim sowie den niederländischen Provinzen Regio Noord und Oost folgt nur einen Tag später in Groningen.

Die Bezirksmeister der Senioren werden am 13. September in Barßel ermittelt, die Bezirksmeisterschaften im Nachwuchsbereich am 12./13. November in Dissen ausgespielt. BW Langförden richtet die Bezirkstitelkämpfe der Damen und Herren am 27. November aus.

Die Kreispokal-Endrunde wird am 7. Januar (Nachwuchs) und 8. Januar (Damen und Herren) in Meppen ausgetragen. Der 27. Februar ist Endtermin für die Ortsentscheide der Minimeisterschaften, für den Kreisentscheid dieses Wettbewerbs ist der 25. März vorgesehen. Gastgeber ist erstmals der TuS Aschendorf.

Das Bezirkspokalfinale für alle Leistungs- und Altersklassen wurde auf den 14./15. April gelegt. Ein Veranstalter steht noch nicht fest.

Am 7./8. Mai spielen die drei Kreisligasieger Nord, Mitte und Süd sowie die Meister der 1. Kreisklasse um die emsländischen Teamtitel. Verantwortlich für die Veranstaltung ist der Sportkreis Emsland-Mitte. Dasselbe Wochenende ist für die drei Sportkreis-Ranglisten Emsland/Nord, Mitte und Süd vorgesehen. Am 14./15. Mai finden für alle Kreis- und Bezirksstaffeln die Relegationsspiele statt.

Das letzte Großereignis der Saison ist das emsländische Ranglistenturnier am 19./20. Mai, das voraussichtlich in Papenburg stattfindet. Beendet wird die Saison mit dem Bezirksarbeitstag am 26. Juni in Großenkneten.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN