B 70 bleibt vorerst Baustelle Bauarbeiten zwischen Haren und Lathen

Meine Nachrichten

Um das Thema Meppen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

<em>Abgefräst</em> werden die alten Fahrbahnschichten bei der Erneuerung der Fahrbahn der B 70. Foto: Hermann-Josef MammesAbgefräst werden die alten Fahrbahnschichten bei der Erneuerung der Fahrbahn der B 70. Foto: Hermann-Josef Mammes

Haren. Obwohl die Bauarbeiten an der Bundesstraße 70 zwischen Haren-Emmeln und Lathen wegen der günstigen Witterung zügig voran gehen, müssen die Autofahrer noch bis Ende September Geduld haben.

Auf Anfrage teilte die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr, Geschäftsbereich Lingen, mit, dass die Straßenfahrbahn und Teile des Radwegs grundlegend erneuert werden müssen, außerdem ist ein Durchlass instand zu setzten. Tiefe Spurrinnen und mehrere größere Schadstellen hatten eine Sanierung der Fahrbahn notwendig gemacht. Deshalb wird die Fahrbahn der B 70 jetzt auf einer Länge von rund 3,6 Kilometern grunderneuert. Dies bedeutet, dass die oberen Fahrbahnschichten abgefräst werden, dann folgen die Einbauten einer neuen Tragschicht, der Binderschicht und Deckschicht. Diese Arbeiten können im gesamten Bauabschnitt bis Mitte September abgeschlossen sein, wenn die Witterung günstig bleibt, teilt die Behörde mit. Nach den Asphaltierungsarbeiten sind die Seitenräume herzurichten, die Beschilderung zu prüfen und gegebenenfalls zu erneuern und die Leitpfosten neu einzusetzen. Zudem ist die Fahrbahnmarkierung neu aufzubringen.

Seit Beginn der Erneuerung am 5. August ist die Straße halbseitig gesperrt. Der Verkehr in Haren in Richtung Lathen wird durch Baustellenampeln geregelt. Von Lathen in Richtung Haren ist eine Umleitung ausgeschildert. Um die Bauzeit zu verkürzen, ist die halbseitige Sperrung zeitweise in mehreren parallelen Bauabschnitten eingerichtet worden.

Das Vorhaben kostet rund 1,5 Millionen Euro und wird aus dem Haushalt des Bundesverkehrsministeriums bezahl. Die Landesbehörde bittet weiterhin alle Verkehrsteilnehmer und Anlieger der B 70 und der Umleitungsstrecke um Verständnis.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN