13.790 Euro für Krebsfonds Meppener backen Neujahrskuchen für guten Zweck

Von Heiner Harnack

Groß ist die Freude bei (v.l.) Annelene Erwers, Anni und Anke Brümmer und Anja Schepergerdes, dass mit der Neujahrskuchen-Backaktion 13.790 Euro Reingewinn in die Kassen des Krebsfonds Ludmillenstift gespült wurden. Foto: Heiner HarnackGroß ist die Freude bei (v.l.) Annelene Erwers, Anni und Anke Brümmer und Anja Schepergerdes, dass mit der Neujahrskuchen-Backaktion 13.790 Euro Reingewinn in die Kassen des Krebsfonds Ludmillenstift gespült wurden. Foto: Heiner Harnack

Meppen. 411 Bäckerinnen und Bäcker haben die Waffeleisen zum Glühen gebracht, um 59.100 Neujahrshörnchen zu backen. Sie wurden in 1970 luftdicht verschlossene Eimer verpackt und verkauft. Jetzt konnte Annelene Ewers im Namen des Krebsfonds des Ludmillenstifts Meppen einen Rekordreingewinn von 13.790 Euro verkünden.

Seniorchefin Anni Brümmer, Anke Brümmer, sowie die beiden Vertreterinnen des Krebsfonds , Annelene Ewers und Anita Schepergerdes, waren in der Küche des Hofladens im Altmeppener Hof zusammen gekommen, um das Rekordergebnis zu verkünden. Ewe

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN