Ein Bild von Hermann-Josef Mammes
03.01.2017, 19:12 Uhr KINDER ALS MULTIPLIKATOREN

Segensreiche Arbeit der SKM-Helfer in Meppen

Ein Kommentar von Hermann-Josef Mammes


Dank der ehrenamtlichen Helfer des SKM Meppen können die ausländischen Kinder an der Overbergschule schneller die deutsche Sprache erlernen. Foto: Benjamin HavermannDank der ehrenamtlichen Helfer des SKM Meppen können die ausländischen Kinder an der Overbergschule schneller die deutsche Sprache erlernen. Foto: Benjamin Havermann

Meppen. Das wichtigste Mittel für eine erfolgreiche Integration ist die Sprache. Deshalb ist das Projekt des SKM an der Meppener Overbergschule so wichtig.

Der ehrenamtliche Einsatz von Helfern wie Gabriele Niemann ist geradezu vorbildlich. Sie hilft Kindern wie Rachman und Nazanin, in der ihnen bislang fremden Welt schneller zurechtzufinden. So können die Schüler dank des Sprachunterrichtes dem üblichen Schulunterricht besser folgen.

Segensreiche Arbeit

Man kann nur hoffen, dass der Sozialdienst katholischer Männer weitere Freiwillige findet. Ihre segensreiche Arbeit ist die Basis, damit sich die Neuankömmlinge möglichst schnell im Emsland einleben. Dabei wirken Kinder in dem Fall auch gleich als Multiplikatoren. Sie tragen die deutsche Sprache in ihre Familien. Zugleich übernehmen viele von ihnen auch Dolmetscherfunktionen, damit sich gerade ihre Mütter und Väter in dem neuen Land und Kulturkreis besser zurechtfinden.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN