zuletzt aktualisiert vor

Lkw-Anhänger kippt auf Auto Schwerer Unfall auf B402 bei Meppen: Ein Toter und Vollsperrung

Bei einem Zusammenstoß zwischen einem Auto und einem Lkw auf der B402 bei Meppen ist am Freitagmorgen ein Mensch ums Leben gekommen. Foto: NWM-TVBei einem Zusammenstoß zwischen einem Auto und einem Lkw auf der B402 bei Meppen ist am Freitagmorgen ein Mensch ums Leben gekommen. Foto: NWM-TV

mao/pm Meppen. Auf der B402 bei Meppen ist am Freitagmorgen ein Mensch gestorben als ein Lkw-Anhänger auf dessen Auto kippte. Die Straße ist zwischen Borken und Versen war bis zu Nachmittag voll gesperrt.

Am Freitagmorgen ist es auf der Bundesstraße 402 zwischen Borken und Versen zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen.

Ein 45-jähriger Mann war gegen 7.30 Uhr mit einem voll beladenen Kartoffeltransporter in Richtung Haselünne unterwegs. Etwa in Höhe der Emsbrücke geriet die Zugmaschine aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts auf den Grünstreifen. Der Transport geriet ins Schleudern und der Fahrer verlor die Kontrolle. Einer der mitgeführten Anhänger kippte auf einen entgegenkommenden VW Golf.

Der 22-jährige Fahrer des Autos verstarb noch an der Unfallstelle. Der 45-jährige Unfallverursacher blieb körperlich unverletzt, musste aber mit einem Schock ins Krankenhaus eingeliefert werden. Der Sachschaden wird auf mindestens 20 000 Euro geschätzt. Die B402 war für Räumungsarbeiten zwischen Borken und Versen bis zum Nachmittag voll gesperrt.


Blaulichtradar: Was ist in Ihrer Region passiert?
Was soll angezeigt werden?
current-position

0 Kommentare