Vorfahrt missachtet Radfahrer wird bei Unfall in Meppen schwer verletzt

Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es Donnerstagmorgen an der Straße „Markstiege“ in Meppen gekommen. Ein Radfahrer wurde dabei schwer verletzt. Foto: dpaZu einem schweren Verkehrsunfall ist es Donnerstagmorgen an der Straße „Markstiege“ in Meppen gekommen. Ein Radfahrer wurde dabei schwer verletzt. Foto: dpa

Meppen. Vorsicht, liebe Meppener. Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es Donnerstagmorgen an der Straße „Markstiege“ in Meppen gekommen. Ein Radfahrer wurde dabei schwer verletzt.

Wie Achim van Remmerden, Sprecher der Polizei Emsland/Grafschaft Bentheim auf Nachfrage mitteilt, war ein 16-jähriger Radfahrer gegen 7.45 Uhr an der Ecke Markstiege/An der Bleiche unterwegs. Dort fuhr er über eine Querungshilfe, an der er jedoch die Vorfahrt des Verkehrs auf der Straße An der Bleiche beachten muss. Der 16-Jährige fuhr über die Straße und wurde von einem Kia eines 49-jährigen Mannes angefahren.

Mit Krankenwagen ins Krankenhaus

Der Junge zog sich leichtere Verletzungen zu und wurde vorsichtshalber mit einem Rettungswagen in das Meppener Krankenhaus gebracht. Der Autofahrer blieb unverletzt und kam mit dem Schrecken davon


0 Kommentare