Vortrag über den Islam Kolpingfamilie Maria zum Frieden Meppen zieht Bilanz

Von Adelheid Schmitz

Ursula Wilken wurde feierlich, als neues Mitglied in die Kolpingfamilie aufgenommen, Hubert Kamin (v.l.), Claus Brinkmann, Bernhard Deters, Hermann Sur. Foto: Adelheid SchmitzUrsula Wilken wurde feierlich, als neues Mitglied in die Kolpingfamilie aufgenommen, Hubert Kamin (v.l.), Claus Brinkmann, Bernhard Deters, Hermann Sur. Foto: Adelheid Schmitz

asm Meppen. Die Kolpingfamilie St. Maria zum Frieden in Meppen hat den jährlichen Kolpinggedenktag veranstaltet.

Mit einem Gottesdienst begann die Veranstaltung, Zeit zum gemütlichen Beisammensein gab es beim anschließenden gemeinsamen Abendbrot im Gemeindehaus. Vorsitzender Bernhard Deters begrüßte besonders Präses Hermann Sur, Pater Benny und Ursula Wilken, die feierlich als neues Mitglied in die Kolpingfamilie aufgenommen wurde. Als Zeichen der Zugehörigkeit erhielt sie eine Kolpingbrosche.

Rückblickend erinnerte Deters an verschiedene Vereinsaktivitäten der letzten Monate. Unter anderem wurden Fahrradtouren angeboten und im Oktober konnten sechs Tonnen Altkleider eingesammelt werden. Mitglieder hatten die Möglichkeit sich an Arbeitseinsätzen und Feste im Biogarten zu beteiligen.

Auch der aufklärende Vortrag: „Christentum-Islam was uns verbindet, was uns unterscheidet“ von Karin Grossmann, vom Bischöflichen Generalvikariat in Osnabrück und das erfolgreiche Projekt „Nähen für geflüchtete Frauen“ im Café International in Meppen wurden angesprochen.

Ein großes Dankeschön erhielten Marianne und Josef Weglage, die unter anderem für 800 fertiggestellte Grußkarten verantwortlich sind. Bernd Borghorst verteilte Flyer und warb um Unterstützung gegen den Ausbau der Europastraße E 233. Zum Schluss der Veranstaltung zeigte und kommentierte Hubert Kamin Fotos verschiedener Vereinsaktivitäten .

Für das kommende Jahr seien viele interessante Aktionen geplant, berichtet Deters, Einzelheiten dazu, sind im neuen Kolpingkalender 2017 vermerkt. Auch das traditionelle Einsammeln der Weihnachtsbäume findet wieder statt. Termin der Weihnachtsbaumaktion ist der 14. Januar 2017.