Märchen vom Kartoffelkönig Theaterstück des St. Vitus - Kindergartens Meppen

Kartoffelkekse zum Abschluss: Einen gemeinsamen Vormittag im Zeichen der Knolle verbrachten Kinder der St. Josef-Kita und des Vitus-Kindergartens. Foto: Vitus-KindergartenKartoffelkekse zum Abschluss: Einen gemeinsamen Vormittag im Zeichen der Knolle verbrachten Kinder der St. Josef-Kita und des Vitus-Kindergartens. Foto: Vitus-Kindergarten

Meppen. In einem Theaterprojekt des Vitus Heilpädagogischen Kindergartens traf Inklusion auf Integration. Dabei führten Kinder des inklusiven Kindergartens das Stück „Märchen vom Kartoffelkönig“ auf. Im Publikum saß die Schmetterlingsgruppe der Kindertagesstätte St. Josef - diese wird momentan ausschließlich von Flüchtlingskindern besucht.

Seit Sommer 2008 befindet sich die Blumengruppe des Heilpädagogischen Kindergartens in den Räumen der Overbergschule . Betreut werden hier aktuell sieben Kinder mit Entwicklungsverzögerungen. Aufgrund der räumlichen Nähe finden regelmäßig Kooperationsprojekte mit der Overbergschule und der angrenzenden KiTa St. Josef statt.

„In den letzten Wochen haben wir uns – passend zum Erntedank – mit dem Thema Kartoffeln beschäftigt“, erklärte Gruppenleitung Wilma Cordes. „Zu den Aktionen gehörten die Kartoffelernte auf dem Hof Brümmer in Meppen, das Backen mit Kartoffeln sowie Spiele und Bastelaktionen zu dem Thema.“

Aus Mitleid zu Reibekuchen verarbeitet

Zudem wurde fleißig an der Aufführung des Stückes „Märchens vom Kartoffelkönig“ gewerkelt. Hauptfigur der Erzählung ist eine Kartoffel, die so dick ist, dass sie anerkanntermaßen König der Knollen ist. Da er nicht auf dem Teller landen möchte, springt er der Großmutter und dem Hasen aus dem Korb. Schließlich überkommt ihn aber das Mitleid mit den hungernden Kindern und er erklärt sich bereit, zu Reibekuchen verarbeitet zu werden.

Gemeinsames Kartoffelkochbuch

Für die Vitus - Kinder war der Auftritt vor der Schmetterlingsgruppe bereits die dritte Aufführung. Zuvor hatten sie das Stück bereits den Schülern der 3. Klasse der Overbergschule präsentiert und auf einer gemeinsamen Erntedankfeier den Familien vorgeführt. „Zusammen mit den Kindern der Overbergschule haben wir auch ein Kartoffelkochbuch erstellt, in dem sich die Lieblingsrezepte der Kinder wiederfinden“, berichtete Cordes.

Rundum gelungener Vormittag

Nun stand die Vorführung für die Kinder der Schmetterlingsgruppe der Kita St. Josef auf dem Programm. „Seit Sommer 2016 nutzen wir mit der Schmetterlingsgruppe die Räumlichkeiten der Overbergschule. In unserer Gruppe werden Flüchtlingskinder im Alter von drei bis sechs Jahren betreut und gefördert“, so Gruppenfachkraft Cordula Mecklenburg. Alle Kinder hatten ihren Spaß an der Vorstellung, beim anschließenden Kartoffelkekse-Essen konnten sie sich weiter austauschen. Zum Schluss wurde gemeinsam gesungen und so ging ein rundum gelungener Vormittag für die Kleinen zu Ende.