Bürgermeister bei Lüpkes Meppener Firma spezialisiert auf Altlasten

Eines von 180 Unternehmen im Industriegebiet Nödike ist die Dr. Lüpkes Sachverständige GbR. Foto: Stadt MeppenEines von 180 Unternehmen im Industriegebiet Nödike ist die Dr. Lüpkes Sachverständige GbR. Foto: Stadt Meppen

Meppen. Die Stadt Meppen nimmt in der Beschäftigtenentwicklung nach eigenen Angaben „einen Spitzenplatz unter den Mittelzentren in der Region“ ein.

Im Zeitraum 2004 bis 2015 stieg die Zahl der Arbeitnehmer um 31,9 Prozent. Und auch die Nachfrage nach Gewerbeflächen ist ungebrochen. „Eine gute Wirtschaftsförderung zeichnet sich in erster Linie durch den persönlichen Kontakt zu den hiesigen Unternehmen aus“, sagt Bürgermeister Helmut Knurbein. Er führt regelmäßig Betriebsbesuche durch. Die Firma Dr. Lüpkes Sachverständige GbR ist seit März 2016 in den Räumlichkeiten an der Dieselstraße 18 in Meppen-Nödike untergebracht. „Der neue Standort bietet viel Wachstumspotenzial“, sagte Karl-Heinz Lüpkes, der gemeinsam mit seinem Sohn Michael Lüpkes das Unternehmen leitet. Das Sachverständigenbüro ist seit 1995 in Meppen ansässig und hatte bis zu seinem Umzug seinen Standort an der Schwefinger Straße.

Bodenschutz

Die Leistungen erstreckten sich von Bodenschutz, Altlastenbewertung und Baugrunduntersuchung über den Immissionsschutz bis hin zur Innenraumlufthygiene. Letztere spiele gerade bei Neubauten in der heutigen Zeit eine immer größere Rolle, erklärt Lüpkes. Gebäude würden in kurzer Zeit errichtet; die eingesetzten Baustoffe und das Lüftungsverhalten der Eigentümer spielten eine wesentliche Rolle für die künftige Nutzungsqualität des Gebäudes. Auch für die Stadt Meppen war das Unternehmen bereits mehrfach tätig, unter anderem bei der Planung und Realisierung von Sanierungsarbeiten im Stadtumbaugebiet „Rechts der Ems“ an der Schützenstraße im Jahr 2010/11 sowie am Püntkers Patt im Jahr 2013.

Praxisnah erläuterten die Geschäftsführer gemeinsam mit ihrem technischen Angestellten Hans-Jürgen Drosten Bürgermeister Knurbein und Heinz Schöttmer, Leiter der Stabsstelle Wirtschaftsförderung, den Betrieb und hier speziell das technische Equipment einer Boden-Sondierung und die Auswertung einer Grundwasser-Messstelle.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN