Krippengarten neu gestaltet Neue Hügellandschaft im Waldorfkindergarten Meppen

Meine Nachrichten

Um das Thema Meppen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Die Kinder nutzen die neue Spielmöglichkeit am Waldorfkindergarten in Meppen. Foto: Klaus Mosig/WaldorfkindergartenDie Kinder nutzen die neue Spielmöglichkeit am Waldorfkindergarten in Meppen. Foto: Klaus Mosig/Waldorfkindergarten

Meppen. Der Krippengarten im Waldorf-Kindergarten in Meppen wurde neu gestaltet. Einen wesentlichen Beitrag dazu leisteten die Kinder selbst.

Der Krippengarten im Waldorfkindergarten in Meppen wurde neu gestaltet. Mit den Kindern wurde eine neue Hügellandschaft aufgeschüttet, die viele neue Spielmöglichkeiten und motorische Herausforderungen bieten soll. Auch die neue, selbstgebaute Matschküche soll Raum für die Phantasie der Kinder schaffen und zum Rollenspiel anregen, als ein Übungsfeld für soziale Kompetenzen.

Miterleben von Arbeitsablüfen wichtiges Element

Das Miterleben von vollständigen Prozessen und Arbeitsabläufen ist ein wichtiges Element in der Waldorfpädagogik, daher dürfen die Krippenkinder natürlich tatkräftig mit ihren Schaufeln Unterstützung leisten. Der Waldorfkindergarten verfügt über zwei Kindergartengruppen und eine Krippengruppe. Es wird eine Betreuungszeit bis 17 Uhr angeboten. Noch sind Kindergartenplätze frei. 05931/5472


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN