Aktion am 3. August 2016 Meppener Auszubildende schalten Pokémon-Lockmodule

Die Auszubildenden des zweiten Lehrjahres der Emsländischen Volksbank, die die Pokémon-Aktion durchführen. Foto: EVBDie Auszubildenden des zweiten Lehrjahres der Emsländischen Volksbank, die die Pokémon-Aktion durchführen. Foto: EVB

Meppen. Jährlich veranstaltet der Genossenschaftsverband der Volks- und Raiffeisenbanken Weser-Ems einen AzubiOscar. Aufgrund des aktuellen PokémonGo-Hypes schalteten sie Pokémon-Lockmodule.

Pokémon -Begeisterte laufen derzeit alleine oder zusammen in Gruppen durch die Straßen und versuchen, möglichst viele der Pokémon zu sammeln. Um allen Pokémon-Jägern in der Region die Möglichkeit zu geben, bei ihnen vor Ort die App zu nutzen, haben sich die Auszubildenden der Emsländischen Volksbank eG etwas Besonderes ausgedacht. Am 3. August 2016 werden in der Nähe von 14 der 15 Filialen der Emsländischen Volksbank eG zwischen 15 und 18 Uhr Lockmodule geschaltet, die bewirken, dass vermehrt Pokémon an diesen Stellen auftreten. Dadurch wird PokémonGo-Sammlern die Chance gegeben, möglichst viele und verschiedene Pokémon zu fangen.

Weiterlesen: So wird in Meppen Pokémon Go gespielt

Die Auszubildenden haben außerdem Stände bei der Meppener Hauptstelle, in Haren und in Aschendorf aufgebaut, um vor Ort für die eifrigen Jäger zu sorgen. Nebenbei haben alle Pokémon-Jäger die Möglichkeit an einem Gewinnspiel teilzunehmen, um eine von 15 Powerbanks zu gewinnen.

QR-Code

Dazu müssen die Sammler entweder einen QR-Code einscannen oder einem Link folgen, mit dem sie auf die Seite der Emsländischen Volksbank eG kommen. Auf dieser können sie sich registrieren. Sie nehmen somit automatisch an der Verlosung teil. Die Auslosung der Powerbanks erfolgt am 15. August 2016. Die Gewinner werden persönlich informiert. Die genauen Standorte der eingeschalteten Lockmodule können von der Homepage der Emsländischen Volksbank eG ( www.evb-meppen.de ) und aus den Flyern, die in den Filialen ausliegen, entnommen werden.