zuletzt aktualisiert vor

Urlaub in der Region Endlich Sommer: Die 19 schönsten Badeseen im Emsland

Von Julia Mausch

Das Speicherbecken Geeste befindet sich auf dem Gebiet der Stadt Lingen und der Gemeinde Geeste. Foto: Richard HeskampDas Speicherbecken Geeste befindet sich auf dem Gebiet der Stadt Lingen und der Gemeinde Geeste. Foto: Richard Heskamp

Meppen. Es gibt zwei Arten von den Sommerfans und Wasserliebhabern. Während die einen gerne auf einer Grasfläche am Pool im Schwimmbad liegen, mögen es die anderen lieber natürlicher. Genauer gesagt: Sie bevorzugen Badeseen. Und von denen gibt es viele in der Region. Wo genau? Wir haben die Seen aufgelistet.

Von Julia Mausch


Mehrere Hunderttausend Quadratmeter Seefläche verteilen sich im Emsland. Längst kann man an den meisten Badeseen nicht mehr nur im Wasser planschen oder an Land die Sonne genießen. Fast überall gibt es ein Gastronomieangebot, Spielplätze, Beachvolleyballfelder oder sogar einen Tretbootverleih. 

Badesee Campingplatz Haselünne
Der See befindet sich in der Nähe eines Camping- und Wochenendparks an der Hase. Der See liegt eingebettet in der Landschaft eines Naturschutzgebietes. Es gibt einen 100 Meter langen Sandstrand. 

Der Badesee in Haselünne. Foto: LNGA 


Badesee Campingplatz Poggenpoel
Foto: Campingplatz Poggenpoel 
Der Badesee des Campinplatzes Poggenpoel am Prangenweg bietet die Möglichkeit zum Baden und Entspannen in natürlicher Umgebung. Der See entstand durch Sandentnahmen für den Straßenbau, wird als Badesee genutzt und von den Betreibern des Campingplatzes betrieben.

Foto: Wikipedia 
Badesee Heede in Dörpen
Der Heedersee liegt in südwestlicher Richtung von Heede, etwa zwei Kilometer vom Ortskern entfernt. Der Badesee ist ein künstlich erzeugter Badesee und entstand durch die Sandentnahme für den Bau der A 31. Der Strandbereich ist etwa einen Kilometer lang. Zusätzlich gibt es eine moderne Wasserskianlage mit einer Umlauflänge von mehr als 900 Metern. 

Baggersee Holsterfeldstraße in Salzbergen
Foto: NLGA 
Plantschen, Schwimmen, Tauchen, Paddeln - der Hengemühlensee im Salzbergener Ortsteil Holsterfeld ist ein beliebtes Ferien-Freizeit-Ziel und wird von Ortsansässigen liebevoll „Blaue Lagune“ genannt. Im benachbarten Landschaftsschutzgebiet Emstal gibt es Rad- und Wanderwege.
Baggersee Dankern
Der 40 Hektar große Dankernsee grenzt direkt am Ferienzentrum Schloß Dankern. Er liegt drei Kilometer westlich von Haren entfernt. Der See mit seinem 3000 Meter langen Sandstrand bietet etliche Freizeitanlagen, wie beispielsweise eine Wasserskianlage mit einem 800 Meter langen Rundkurs, einen Tretbootverleih, eine Windsurf- und eine Tauchsportschule. Der Zugang zum See ist kostenlos. 

Badestrand am Dankernsee. Foto: Schloss Dankern 


Foto:  NLGA

Baggersee Schlagbrückener Weg
Der Baggersee liegt am nördlichen Stadtrand von Meppen in der Nähe der Panzerstraße am Schlagbrückener Weg. Der Badestrand ist flach abfallend. Für die kleinen Bedürfnisse ist ein Toilettenhaus vorhanden. Zeitweise ist dort eine DLRG Aufsicht vor Ort. Der See ist zum größten Teil eingezäunt und zum kostenlosen Parkplatz hin offen. Seit 2011 ist dort auch während der Badesaison ein Kiosk vorhanden.
Blaue Lagune in Twist
Foto: Kreis Emsland 
Der Baggersee liegt am süd-westlichen Rand der Gemeinde Twist an der Bathorner Straße und ist Teil eines Campingplatzes. Der Badestrand ist flach abfallend. Neben einem Toilettengebäude, steht ebenso ein Kiosk mit Terrasse zur Verfügung. Die Parkplätze sind direkt am See nur über die Hauptzufahrt erreichbar.

Der Blaue See in Lünne. Foto: Kreis Emsland 

Blauer See in Lünne
Der „Blaue See“ bietet laut dem Niedersächsisches Landesgesundheitsamtes alles, was sich der Urlauber wünscht: Ruhe, Sauberkeit, Familienfreundlichkeit. Er ist überschaubar, mit Badestrand und klarem Wasser. Ein Cafe-Restaurant, eine Seeterasse, ein Grillplatz und ein Lagerfeuer bieten viele Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung.


 
Foto: Kreis Emsland 
Erikasee in Esterwegen
Neben Badespass im etwa vier Hektar großen Erikasee und Angelmöglichkeiten (nur mit Tageskarte) bietet das Areal einen großen Abenteuerspielplatz, zwei Grillplätze sowie eine Minigolfanlage direkt am See und eine Skateranlage. Für Wohnmobilisten wurden im Jahr 2010 sechs Stellplätze mit Ver- und Entsorgungsanlagen angelegt sowie ein Kiosk-/Imbissgebäude errichtet. Zusätzlich gibt es einen Jugendzeltplatz mit Sanitärgebäuden (eines davon neu errichtet im Jahr 2010).
Herzogsee in Walchum
Foto: Wilhelm Schweers 
Anfang der 1960er Jahre kamen die ersten Camper mit Zelt oder Wohnwagen nach Walchum und campten mehr oder weniger „wild“ an der Ems, bei der heutigen Gaststätte Emstal und bei Cremering. Daraus entwickelten sich im Laufe der Jahre reguläre Campingplätze.Der Badesee Walchum liegt am süd-/westlichen Rand der Samtgemeinde Dörpen, am westlichen Ortsrand von Walchum. Der Badestrand ist flach abfallend. Am Badesee ist ein Kiosk vorhanden. Ebenso ist ein Toilettengebäude vorhanden.


 

Foto: Richard Heskamp 

Lünner See
Der Lünner See liegt innerhalb eines idyllischen Naherholungsgebietes der Gemeinde Lünne, zwischen den Städten Lingen und Rheine. Inmitten wunderschöner Natur ist die Gemeinde Lünne durch die Autobahnen A30 und A31 sehr verkehrsgünstig gelegen. Durch die Lage am südlichen Rande des Landkreises Emsland sind weiterhin die Städte Nordhorn, Rheine und Osnabrück in der näheren Umgebung. Der Badestrand ist flach abfallend.
Foto: Kreis Emsland 

Naturbad Neurhede
Der Baggersee Neurhede liegt im Süden der Gemeinde Neurhede an der Eichenstraße. Es ist ein kleiner See mit einem etwa 60 Meter langem sandigen Badestrand. Der gesamte See ist mit einem bewaldeten Randstreifen umgeben und ist somit nur vom gebührenfreien Parkplatz zu erreichen. Neben einem Beachvolleyballplatz sind einige Spielplatzgeräte vorhanden.
 

Naturbad Surfsee in Bokel
Foto: Kreis Emsland 
Der Surfsee Bokel besteht aus zwei Seen, die miteinanderverbunden sind. Der größere See wird als Fläche für den örtlichen Surfverein genutzt, die kleinere Fläche im Westen wird als Badesee verwendet. Der gesamte See ist von einem Fußweg umrahmt, so dass alle Stellen gut erreichbar sind. Ein Parkplatz ist von der Friederikenstraße aus anfahrbar und kostenlos. Im Bereich der flach abfallenden Badestelle befindet sich ein feinsandiger Strand, der von Kindern gerne genutzt wird.

Foto: NLGA 

Natursee an der Borsumer Straße in Neurhede
Der Baggersee „Borsumer Straße“ liegt im Ortsteil Sudfelde in der Gemeinde Neurhede an der Borsumer Straße. Es ist ein kleiner See mit einem etwa 70 Meter langen sandigen Badestrand. Der gesamte See ist mit einem Rasen- und bewaldeten Randstreifen umgeben und ist somit nur vom gebührenfreien Parkplatz zu erreichen. Neben einige Spielplatzgeräten, ist ein Holzverschlag als Umkleidekabine vorhanden.
 
Natursee in Brual
Foto: Kreis Emsland 
Der Natursee Brual liegt in einer ruhige Außenlage, etwa zwei Kilometer vom Ortskern Rhede und nur wenige Kilometer von der Grenze zu den Niederlanden entfernt. Inmitten von Wiesen und Feldern lädt der Badesee mit seinem Sandstrand zum Schwimmen und Planschen ein. Die etwa 100 Meter lange sandige Badestelle befindet sich an der östlichen Seite des Baggersees.


Foto: Richard Heskamp 

Speicherbecken Geeste
Mit dem Bau des Geester Sees anfang der 1980er Jahre wurde ein neues Erholungsgebiet mit umfangreichen Erholungsmöglichkeiten geschaffen. Bei Sportlern und Touristen ist der See aufgrund seiner verschiedenartigen Freizeitmöglichkeiten äußerst beliebt. Segler und Surfer finden auf dem 180 Hektar großen Geester See ein windsicheres Revier, das auch Wettkampfmaßstäben gerecht wird. „Wasserratten“ und Tauchern bietet die Badebucht mit 850 Meter langem Badestrand Wasserspaß pur, während die große Liegewiese zum Sonnen und Entspannen einlädt
Foto: NLGA 

Tunxdorfer Waldsee
Der Tunxdorfer Waldsee ist ein Baggersee im Ortsteil Tunxdorf von Papenburg. Er entstand ursprünglich durch die Sandentnahme für den Bau eines großen Deiches zum Schutz gegen Sturmfluten. Der See verfügt über einen hellen Sandstrand und ist ein beliebtes Ziel für Badegäste aus dem nördlichen Emsland.

Foto: Gerd Schade 
Spieksee Rhede
Der Spieksee entstand durch die Sandentnahme für die Bauarbeiten an der A31. Nach und nach entstanden in den vergangenen Jahren grüne Ufer. Der See bietet viele Freitzeitmöglichkeiten wie Baden, Tauchen oder Surfen. Eine Anlage direkt am See bietet die Möglichkeit zum entspannten und erholsamen Wohnen im grenznahen Gebiet. Die 200 Meter lange Badestelle befindet sich an der südlichen Seite des Baggersees


.

Seepark Eiken in Walchum
Foto: Seepark Emsland 
Inmitten des nördlichen Emslandes unweit der holländischen Grenze befindet sich der Seepark Eiken. Der Badesee liegt am süd-/westlichen Rand der Samtgemeinde Dörpen, zwischen Walchum und Hasselbrock. Der Badestrand ist flach abfallend. Der Seepark verfügt über eine Gaststätte mit gut bürgerlicher Küche, ein hauseigenes Schwimmbad, Abenteuerspielplätze für die kleinen Besucher, einen großen Badesee, eine Wellnesssauna, ein Seecafe  und Ferienhäuser