14-Jährige sexuell belästigt Bürgermeister bezeichnet Vorfälle im Schwimmbad als „erschreckend“

Zum zweiten Mal in diesem Monat wurde ein Mädchen im Schwimmbad in Meppen sexuell belästigt. Symbolfoto: dpaZum zweiten Mal in diesem Monat wurde ein Mädchen im Schwimmbad in Meppen sexuell belästigt. Symbolfoto: dpa

Meppen. Zum zweiten Mal in diesem Monat wurde ein Mädchen im Schwimmbad in Meppen sexuell belästigt. Jetzt äußert sich Bürgermeister Helmut Knurbein.

„Das kann doch nicht wahr sein“, oder „Schlimm“ und „Da fehlen mir die Worte“ – viele Facebook-User sind fassungslos, als sie die Nachricht von einem sexuellen Übergriff lesen – zugetragen am vergangenen Sonntag im Hallenbad am Nagelshof.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN