Unfall auf E 233 Vollsperrung - Sattelzug prallt in Meppen gegen Trecker

Von Tobias Böckermann


Meppen. Ein Sattelzug und ein Traktor mit Anhänger sind in Meppen auf der Europastraße 233 bei der Kreuzung Dürenkämpe zusammengestoßen. Wegen der Bergungsarbeiten ist die Straße voll gesperrt, der Verkehr wird umgeleitet.

Ersten Angaben der Feuerwehr zufolge touchierte der Sattelzug gegen 12.18 Uhr vermutlich mit dem Gespann. Der Grund und die Schuldfrage sind derzeit ungeklärt. Anbaugeräte des Traktors schlitzten dabei den Kraftstofftank der Sattelzugmaschine auf, Kraftstoff läuft aus.

Weil Fahrzeuge auf der noch freien Fahrspur an der Unfallstelle vorbei fuhren, verteilten sich 200 Liter Dieselöl großflächig in beide Fahrtrichtungen. Polizei und Straßenmeisterei sperrten den Straßenabschnitt zwischen Dürenkämpe und der Abfahrt am Stadion in Meppen. Die Feuerwehr Meppen ist dabei den Umweltschaden zu beseitigen. Die verunglückten Fahrzeuge müssen abgeschleppt werden, die Säuberung der Straße durch eine Fachfirma wird einige Stunden in Anspruch nehmen. Bei dem Unfall blieben beide Fahrer unverletzt.

Neben der Feuerwehr Meppen war die untere Wasserbehörde des Landkreis Emsland, der Baubetriebshof der Stadt Meppen und die Straßenmeisterei im Einsatz.