Polizei nimmt 21-Jährigen zeitweilig fest Zwölfjährige im Meppener Schwimmbad belästigt

Meine Nachrichten

Um das Thema Meppen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Im Hallenband am Nagelshof ist am Samstag ein zwölfjähriges Mädchen sexuell belästigt worden. Ein 21-jähriger Mann soll sie im Schwimmbecken im Intimbereich berührt haben. Symbolfoto: dpaIm Hallenband am Nagelshof ist am Samstag ein zwölfjähriges Mädchen sexuell belästigt worden. Ein 21-jähriger Mann soll sie im Schwimmbecken im Intimbereich berührt haben. Symbolfoto: dpa

Meppen. Im Hallenband am Nagelshof ist am Samstag ein zwölfjähriges Mädchen sexuell belästigt worden. Ein 21-jähriger Mann soll sie im Schwimmbecken im Intimbereich berührt haben. Der Mann aus Oldenburg wurde von der Polizei vorübergehend festgenommen.

Wie die Polizei mitteilt, ereignete sich der Vorfall am Samstag gegen 14.30 Uhr. Das zwölfjährige Mädchen war im Schwimmbecken unterwegs, als sich der 21-jährige Mann dem Mädchen näherte und sie im Intimbereich berührt haben soll. Danach soll er dem Mädchen auf die Rutsche gefolgt sein, wo er sie auf seinen Schoß setzte.

Mädchen konnte sich losreißen

Das Mädchen konnte sich losreißen und meldete den Vorfall sofort dem Schwimmmeister. Der 21-jährige Mann aus Oldenburg, der sich bei einem Bekannten zu Besuch aufhielt, wurde der Polizei übergeben. Nach den polizeilichen Maßnahmen wurde der Mann entlassen. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren eingeleitet.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN