Gerwin Kwant beerbt Joachim Weduwen Karateverein Meppen hat neuen Vorsitzenden

Meine Nachrichten

Um das Thema Meppen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Das Foto zeigt den Vorstand und die geehrten Mitglieder (v.l.) Daniela Bonke, Birgit Schulte, Peter Bergholz, Gerwin Kwant, Hendrik Vages, Dr. Jan Kwant, Joachim Weduwen, Stefan Wassenberg, Henrike Hanser-Naber, Michael David. Foto: Karateverein MeppenDas Foto zeigt den Vorstand und die geehrten Mitglieder (v.l.) Daniela Bonke, Birgit Schulte, Peter Bergholz, Gerwin Kwant, Hendrik Vages, Dr. Jan Kwant, Joachim Weduwen, Stefan Wassenberg, Henrike Hanser-Naber, Michael David. Foto: Karateverein Meppen

Meppen. Der Karateverein Meppen hat einen neuen Vorsitzenden. Bei der Mitgliederversammlung stellte der Vorsitzende Joachim Weduwen nach zehn Jahren sein Amt zur Verfügung. Zum Nachfolger wurde Gerwin Kwant gewählt, der zehn Jahre lang 2. Vorsitzender war.

Weduwen erklärte, dass er aufgrund steigender Belastungen in seinem Geschäftsleben für eine erneute Kandidatur nicht zur Verfügung stehe. Er war 33 Jahre ehrenamtliche im Vorstand des Vereins tätig, davon zehn Jahre als 1. Vorsitzender. Zum Nachfolger von Gerwin Kwant im Amt des Stellvertreters wählten die Mitglieder Michael David, der ebenfalls schon viele Jahre dem Vorstand angehört.

Die weiteren Vorstandsämter blieben unverändert. Schatzmeisterin ist Birgit Schulte, Sport- und Pressereferentin Daniela Bonke, Geschäftsführerin Henrike Hanser-Naber, Kampfrichterreferent Michael David und Vereinsarzt Dr. Jan Kwant. Sie erhielten alle Stimmen aus der Versammlung.

Gutes Jahr 2015

Vor den Neuwahlen hatte Joachim Weduwen auf ein gutes Jahr 2015 für den Karateverein Meppen zurückgeblickt. Der Trainingsbetrieb laufe reibungslos, Turnierteilnahmen waren erfolgreich, finanziell stehe der Verein gut da. Die Kassenprüfer bescheinigten der Schatzmeisterin Birgit Schulte eine tadellose Haushaltsführung.

Für ihre 25-jährige Mitgliedschaft im Karateverein Nordhorn wurden Hendrik Vages aus Meppen, Peter Bergholz aus der Abteilung Emlichheim, und Stefan Wassenberg aus der Abteilung Twist geehrt. Die Sportler erhielten aus den Händen von Gerwin Kwant und Michael David eine Urkunde und einen Präsentkorb.

Abschließend bedankte sich der Vorstand mit einem kleinen Präsent bei Joachim Weduwen für sein jahrelanges Engagement im Verein und bedauerte sein Ausscheiden. Auch Weduwen bedankte sich für die jahrelange sehr gute Zusammenarbeit mit den Vorstandskollegen. Er sieht den Karateverein Meppen für die Zukunft gut und erfolgreich aufgestellt.

Wer Interesse an dieser fernöstlichen Kampfsportart hat, ist zu einem Probetraining herzlich willkommen. Weitere Infos auf der Homepage des Karatevereins unter: www.karateverein-nordhorn.de .


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN