Vom 17. bis 30. März 2016 Teglinger Straße ab Donnerstag zwei Wochen gesperrt

Die Brücke über den Dortmund-Ems-Kanal an der Teglinger Schleuse wird derzeit neu gebaut. Für Gründungsarbeiten wird die Teglinger Straße von Donnerstag, 17. März, bis Mittwoch, 30. März, voll gesperrt werden. Foto: MammesDie Brücke über den Dortmund-Ems-Kanal an der Teglinger Schleuse wird derzeit neu gebaut. Für Gründungsarbeiten wird die Teglinger Straße von Donnerstag, 17. März, bis Mittwoch, 30. März, voll gesperrt werden. Foto: Mammes

Meppen. Wegen des Neubaus der Brücke über den Dortmund-Ems-Kanal (DEK) im Bereich der Schleuse Meppen-Teglingen, muss die Kreisstraße 250 (Teglinger Straße) von Donnerstag, 17. März, 14 Uhr, bis Mittwoch, 30. März, 19 Uhr, für den Kfz-Verkehr voll gesperrt werden.

Das hat der Landkreis am Mittwoch mitgeteilt. Für Radfahrer ändert sich an der Verkehrsführung für den genannten Zeitraum nichts.

Am Osterwochenende wird der Verkehr dann wieder wie im normalen Baustellenzustand in Richtung Teglingen freigegeben und in Richtung B 70 über den Bramharer Weg und Helter Damm umgeleitet, heißt es.

Am Donnerstag wird mit den Bohrarbeiten für die Großbohrpfähle begonnen, die für die Gründung auf der westlichen Seite der Brückenbaustelle ins Erdreich eingelassen werden müssen. Da der Baustellenbereich sehr eng ist, große Geräte zum Einsatz kommen und Anlieferung und Zwischenlagerung von Material notwendig sind, musste die Entscheidung getroffen werden, den Baustellenbereich für den genannten Zeitraum vom öffentlichen Kfz-Verkehr freizuhalten. Damit können Arbeitsabläufe ungehindert und zügig durchgeführt und die Einschränkungen auf ein Mindestmaß reduziert werden. Eine Umleitung ist ausgeschildert.

Gesamtkosten rund 3 Millionen Euro

Anlass für die Bauarbeiten ist die Errichtung einer Brücke über den DEK, die die bestehende einspurige Querung ergänzt. Die Gesamtkosten belaufen sich auf etwa 3 Millionen Euro, von denen das Land rund 1,8 Millionen Euro, der Landkreis Emsland etwa 720.000 Euro (60 Prozent) und die Stadt Meppen etwa 480.000 Euro (16 Prozent) der Gesamtkosten übernehmen. Die Bauarbeiten wurden im Oktober vergangenen Jahres aufgenommen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN