Hilfe dank Wunderpflanze Marienhausschule Meppen startet Projekt „Move mit Moringa“

Von Ann-Christin Fischer

Beweisen Humanität und die Bereitschaft, Menschen in Not zu helfen: die Schülerinnen Katharina Schmitz (von links), Johanna Lübbers, Jasmin Häring und Nadine Eilers. Foto: Ann-Christin FischerBeweisen Humanität und die Bereitschaft, Menschen in Not zu helfen: die Schülerinnen Katharina Schmitz (von links), Johanna Lübbers, Jasmin Häring und Nadine Eilers. Foto: Ann-Christin Fischer

Meppen. Die Marienhausschule Meppen unterstützt in diesem Jahr mit finanziellen Mitteln den Verein „Aqua creative“, der seit 2006 aktive Entwicklungshilfe in der Demokratischen Republik Kongo in Afrika leistet.

„Es ist sozusagen unser Jahresprojekt“, sagte Fachlehrerin Anne Wernicke und meint damit die verschiedenen Projekte, Veranstaltungen, Darbietungen, Bastelarbeiten und Kollekten, die organisiert werden. Alles kommt dem Verein „ Aqua creative

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN